Cookies

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Nutzerwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

Quelle: http://eigene-homepage.net/cookie-hinweis

Herbstdrill BOL 30.09. - 03.10.2011
ANNO 1525 Bad Grönenbach 16.-18.09.2011
Historisches Brauereifest und 5. Wallersteiner Landsknechtstreffen 02. - 04.09.2011
2. Schützen schützen Schützen Mindelheim 19. - 21.08.2011
Historisches Fest Glött 14. - 18.07.2011
Stadtfest Neresheim 25. - 26.06.2011

17. Neresheimer Stadtfest mit historischem Flair

Das 17. Stadtfest lockte die Menschen aufs Härtsfeld – Partnerstädte kommen zum Feiern
Ein Böllerschuss hat den Beginn des Umzugs zum 17. Neresheimer Stadtfest verkündet. 28 Gruppen zogen in historischen Gewändern und angeführt von der Bürgerwehr Neresheim durch die Hauptstraße und zum Marienplatz, wo Uwe Koblizek die einzelnen Gruppen vorstellte.
Bürgermeister Gerd Dannenmann hieß vor allem die Gäste aus den Partnerstädten Bagnacavallo (Italien), Aix-en-Othe (Frankreich) und Steinach in Tirol willkommen. Er freue sich ganz besonders über den Besuch von Altbürgermeisters Walfred Reimeyer aus Steinach, sagte Dannenmann. Bürgermeister Yves Fournier aus Aix-en-Othe hob die seit nunmehr seit 15 Jahren bestehende Partnerschaft mit Neresheim hervor. Begonnen habe diese Freundschaft mit einem ersten Schüleraustausch 1988, erinnerte der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins, Marc Fournier, an die Anfänge. Offiziell besiegelt und von vielen ungeduldig erwartet wurde die Partnerschaft dann 1996.
Gabrielle Foschini, Vorsitzende des Partnerschaftsvereins aus Bagnacavallo betonte, dass es ihr eine große Freude sei mit einer Delegation und mit typischen Produkten ihrer Heimat in Neresheim sein zu dürfen. Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter (CDU) zeigte sich beeindruckt vom Neresheimer Stadtfest, dessen Vorbereitung und von der großen Anzahl der Stände. „Klasse, dass wir in einem Europa des Friedens leben“, sagte Kiesewetter.
Nach den Reden herrschte ein buntes Treiben in den Gassen der Altstadt. Viele historische Berufe wie Besenbinder, Korbflechter und Buchbinder gab es zu bestaunen. Besonders die Landsknechtslager sind vom Stadtfest nicht mehr wegzudenken. Selbst die Kleinsten wie Johanna Lena Maier mit ihren gerade einmal zwei Monaten lernten das Lagerleben kennen. Schlafen durfte sie zu Hause in ihrem Bettchen, aber gleich Sonntagfrüh gesellte sie sich mit ihren Eltern wieder zu ihren Kameraden der Freien Burghut Gundelfingen.
Am Samstagnachmittag gaben die Stadtkapellen Neresheim, der Musikverein Auernheim, die Original Härtsfelder Musikanten aus Dorfmerkingen und die Jungpfälzer Musikanten den Ton an. Am Abend begeisterte die Frisurenshow von Salon Dani. „Die versteht ihr Handwerk“, kommentierten Zuschauer die vorgestellten Kurz-, Langhaar- und Steckfrisuren. Sprecher Benjamin Landes hatte den Zuschauern jedenfalls nicht zu viel versprochen. Anschließend lauschten die Besucher der Musik der Klosterstadtmusikanten.
Beim bunten Abend auf der Bühne beim Marienplatz zeigten die Majorettes aus Heidenheim und die Country Dancers aus der Partnerstadt Aix-en-Othe ihr Können. Die Big Band der Musikschule unter der Leitung von Daniela Westhauser begeisterte die Zuschauer, bevor die Gruppe „Both“ den Besuchern mit rockiger Musik mächtig einheizte.
Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst mit den Pfarrern Adrian Warzecha und Udo Schray, dem Chor „SingMix“ des Liederkranzes Neresheim sowie der Stadtkapelle Neresheim. Letztere spielten danach genauso wie der Musikverein Elchingen, der Musikverein Auernheim, die Klosterstadtmusikanten, der Musikverein Kösingen und das Akkordeonorchester Dorfmerkingen auf. Dazwischen zeigte Mitglieder des RV Ohmenheim mit tänzerischen Einlagen ihr Können, und der KSV Härtsfeld war mit seinen Judokas dabei. Mit Tanz und Gesang bereicherten der historische Tanzkreis Wemding und Oettingen sowie das Ensemble „Kurtzweyl“ den Sonntagnachmittag, der bei traumhaftem Wetter zum Einkaufen in den örtlichen Geschäften einlud.

Frühjahrsdrill BOL 15. - 17.04.2011